Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Herbstabschlussübung

am .

Die Herbstabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Eslohe fand in diesem Jahr bei der Firma KettenWulf im Werk Kückelheim am 04. November 2017 statt.

Folgende Lage wurde angenommen: In der Härterei ist es durch eine unklare Explosion zu einem Brand gekommen, der sich auf die umliegenden Werkshallen und des Kellergeschosses ausgebreitet hat. Einige Mitarbeiter wurden so schwer verletzt, so dass diese sich nicht mehr selbstständig aus dem Gefahrenbereich bewegen konnten. Eine unbekannte Anzahl von Werksangehörigen wurden zudem vermisst.

Neben den teilnehmenden Einheiten der Gemeinde Eslohe wurden die Löschgruppen aus Fretter und Serkenrode, die Drehleiter vom Löschzug Bad Fredeburg und das DRK Meschede mit einer SEG Einheit und RUD Team mit in die Übung eingebunden. Die Einheiten sammelten sich am Sportplatz in Kückelheim und wurden sukzessive von dort abgerufen. Gegen 14.00 Uhr wurde der Alarm gegeben. Der Einsatzleitwagen von Eslohe wurde zum Koordinationszentrum. Die Einsatzleitung hatte Kaspar Winkelmeyer vom LZ Eslohe. Die Komplexität der Aufgaben machte es schwierig, den Gesamtüberblick zu behalten. Erstmalig wurde der Führungskanal digital gefahren. Insgesamt nahmen 122 Einsatzkräfte, davon 28 aus der Gemeinde Finnentrop, mit 18 Fahrzeugen (davon fünf DRK) teil. Es wurden vier Abschnitte gebildet: zwei für Menschenrettung und Brandbekämpfung, einer für die Wasserversorgung und einer für die medizinische Rettung.

„Es gab keine gravierenden Fehler“ lautete das Fazit des Wehrleiters Christof Hoffmann, der sich bei allen Mitwirkenden für die Teilnahme bedankte. Kaspar Winkelmeyer bemerkte: „Durch diszipliniertes Verhalten entstand keine Hektik an der Einsatzstelle und so hat das Gesamtpaket gut geklappt“. Die Übung sollte die Objektkenntnisse vertiefen und die Zusammenarbeit der Einheiten, auch überörtlich stärken und Schwächen aufdecken, um sie zu beheben.