Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Eslohe (Sauerland)

Rußbrand im Schornstein

am .

Zu einem Schornsteinbrand wurde der LZ Eslohe am Dienstagabend alarmiert. Anwohner hatten ein Knistern im Kamin wahrgenommen. Nach ersten Erkundungen konnte nichts festgestellt werden. Der anwesende Schornsteinfeger gab ebenfalls Entwarnung.

Neben den Kameraden vom LZ Eslohe waren noch der Schornsteinfeger sowie die DLK aus Bad Fredeburg vor Ort.

 

Eingesetzte Kräfte: LZ Eslohe

Allianz Deutschland AG spendet an den Förderverein der Löschgruppe Cobbenrode

am .

2000 Euro überreichte Patrick Habbel von der Allianz Generalvertretung in Eslohe/Sauerland an den Förderverein der Löschgruppe Cobbenrode.

Als Versicherer kennt die Allianz die vielfältigen Risiken im Alltag – seien es Brände, Unfälle, Überschwemmungen oder Stürme. "Die Hilfe, welche die Einsatzkräfte tagtäglich leisten, ist immens. Daher unterstützt die Allianz Deutschland AG die Feuerwehr gerne bei ihrer wichtigen Arbeit", sagte Patrick Habbel.

Mithilfe der Spende kann neue Kleidung für die Mitglieder des Fördervereins angeschafft werden. Die Löschgruppe besteht aus 33 aktiven Kameradinnen und Kameraden, sowie 13 Nachwuchskräften, die zurzeit noch in der Jugendfeuerwehr tätig sind, aber in absehbarer Zeit in die aktive Feuerwehr wechseln werden.

"Durch die neue einheitliche Kleidung wollen wir die Zugehörigkeit und den Zusammenhalt noch weiter fördern. Wir sind der Allianz Deutschland AG daher dankbar für ihr Engagement", sagte Brandinspektor Rainer Bödefeld.

Die Spende der Allianz Deutschland AG ist Teil des gesellschaftlichen Engagements des Unternehmens. Gefördert werden unter anderem ausgewählte Projekte, die zur Sicherheit der Bevölkerung beitragen.

PKW-Brand nach Verkehrsunfall

am .

Die Löschgruppe Wenholthausen wurde am 15. Dezember 2019 um 23:03 Uhr zu einem PKW-Brand nach einem Verkehrsunfall auf der Südstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der Kameraden an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass der PKW nicht brannte. Das Fahrzeug kam auf spiegelglatter Fahrbahn ins Rutschen, schleuderte in die Böschung und kam anschließend quer auf der Fahrbahn wieder zum Stehen. Dabei wurde die Ölwanne vom PKW abgerissen.

Die Löschgruppe hat die auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen und die Straße gereinigt. Anschließend unterstützten die Kameraden den Abschleppdienst bei der Bergung des PKW. Während der Dauer des Einsatzes wurde die Straße voll gesperrt.

Gegen 0:35 Uhr war der Einsatz beendet.

 

Eingesetzte Kräfte: LG Wenholthausen

Weihnachtsbaumverkauf

am .

Am Samstag, den 14. Dezember 2019 findet ab 9 Uhr wieder der traditionelle Weihnachtsbaumverkauf der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Eslohe statt. Auf dem Vorplatz der Sparkasse werden die Mitglieder der Jugendfeuerwehr wieder frisch geschlagene Nordmanntannen, von einheimischen Erzeugern, zum Verkauf anbieten. Die Preise konnten in diesem Jahr, trotz des heißen Sommers, wieder konstant gehalten werden.

Auf Wunsch werden die Weihnachtsbäume innerhalb der Gemeinde Eslohe wieder kostenlos bis an die Haustüre geliefert. „Ein Service, der sehr gut angenommen wird“, so Gemeindejugendfeuerwehrwart Rainer Hoffmann, „denn wenn es gewünscht ist, tragen wir den Baum auch bis ins Wohnzimmer oder auf den Balkon, wo sich gerade Senioren sehr drüber freuen“.

Spende für die Jugendfeuerwehr

am .

Eine vorweihnachtliche Freude für die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Eslohe überbrachten Heiko Volkert, Teammanager des Radsportteams SKS Sauerland NRW, und seine Frau Antonia. Im Gepäck hatten sie eine Geldspende, welche bei der Sauerland-Rundfahrt im September, sowie beim Esloher Herbst gesammelt wurde.

„Am Tag des Ehrenamtes eine Spende überreicht zu bekommen zeigt uns, dass unsere ehrenamtliche Jugendarbeit, die wir neben unserem allgemeinen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr leisten, auch gewürdigt wird“, so Gemeindejugendfeuerwehrwart Rainer Hoffmann und bedankte sich sehr für die Spende.